RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Die Welt retten - zumindest ein bisschen

Thema Konsum allgemein

Do., 08.07.21 von 19.00-21.30 Uhr

Der Welterschöpfungstag ist jedes Jahr ein bisschen früher. Wir verbrauchen mehr und schneller, als sich die Erde davon erholen kann. Was können wir dagegen tun?
Gemeinsam beschäftigen wir uns mit dem Tagesthema. Dabei wollen wir über das Reden ins Tun kommen, jede*r von dort aus, wo sie/er gerade steht, undogmatisch und ohne Zwang, aber mit viel Spaß und Freude. Die Teilnehmer*innen regen sich gegenseitig an, unterstützen sich und tauschen sich aus. Es wird ein Pool an kleinen und großen Aufgaben überlegt, aus denen sich jede*r heraus sucht, was im persönlichen Umfeld angegangen werden kann.
Diese Veranstaltungsreihe lebt sehr vom Austausch und Engagement der Teilnehmenden. Der eigene Lebensstil in Sachen Nachhaltigkeit wird hinterfragt und in kleinen Schritten geändert.
Auch wenn wir die Welt wahrscheinlich nicht innerhalb der einzelnen Kursteile retten können, ein bisschen besser werden wir sie am Ende dieser Veranstaltungsreihe sicherlich gemacht haben.

Die Einzeltermine und Themen der Veranstaltungsreihe in der Übersicht: jeweils donnerstags 19:00-21:30 Uhr, alle Termine sind einzeln buchbar
10.06.2021: Ernährung
24.06.2021: Kleidung
01.07.2021: Mobilität
08.07.2021: Konsum allgemein

Termine
Do, 08.07.2021 19:00-21:30 Uhr
Ort
Online-Angebot
Referent/en
Gebühr
  • Teilnahmegebühr pro Einzeltermin 5,00 EUR
Anmeldung
10 freie Plätze   Anmeldung bis 08.07.2021

Kursnummer
33767
Kursnummer
33767
Letzte Aktualisierung
25.05.2021, 08:34:28 Uhr