RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Fort- und Weiterbildungen

Unser neues Fortbildungsprogramm 2021 / 2022 ist da!

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen,

Neues, Unbekanntes, Beängstigendes, Inspirierendes, Beständiges, Glück Bringendes, Herausforderndes – das alles ist uns im vergangenen Jahr mehr oder weniger begegnet. Wie oft haben wir uns überlegt: schaffe ich das? Wie kann das werden? Wo geht es hin? Und dann müssen wir es einfach ausprobieren. Neues wagen. Ausprobieren und rantasten an ungewohnte Situationen und Herausforderungen. Manchmal gelingt es uns leichter und manchmal brauchen wir Mut.

Auch wir im Kreisbildungswerk wollen nach vorne blicken und Neues wagen. Wir hoffen auf viele Präsenzveranstaltungen und gemeinsame Begegnungen. Den Auftakt in unserem neuen Fortbildungsprogramm macht der 5. Naturpädagogische Fachtag in Kooperation mit dem Museum Wald und Umwelt zum Thema „Stark im Team“.

Aber auch das Thema Resilienz ist aktueller denn je. Die Veranstaltung „Starke Pädagog*innen machen starke Kinder - Resilienz in Kindertageseinrichtungen“ verbindet die Auseinandersetzung mit den eigenen inneren Mustern und dem erzieherischen Handeln. Verbindet also eigene Resilienz mit dem beruflichen Wirken.

Und natürlich möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem 12. Pädagogischen Fachtag mit dem Thema „Alle Kinder sind gleich - Jedes Kind ist besonders - Grundlagen und Möglichkeiten vorurteilsbewusster Bildung“ einladen. Wir freuen uns sehr, diesen Fachtag gemeinsam mit den Kooperationspartnern Team Demografie vom LRA Ebersberg, dem KJR Ebersberg und der Partnerschaft für Demokratie planen und durchführen zu können!

In unserem Fortbildungsprogramm finden Sie Altbekanntes und Bewährtes genauso wie Neues für Mitarbeiter*innen in den verschiedensten pädagogischen Arbeitsfeldern. Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Mit herzlichen Grüßen


Bernadette Althoff          Andrea Splitt-Fischer
Päd. Mitarbeiterin           Geschäftsführerin

 

Melden Sie sich auch jetzt für unseren Familien-Newsletter an und erhalten Sie einmal im Monat die aktuellen Termine immer direkt per E-Mail. 

Hier können Sie sich das Fortbildungsprogramm downloaden.


5. Naturpädagogischer Fachtag 2021

 

Stark im Team

Wie können wir die Natur und den Wald nutzen, um gruppendynamische Prozesse in Gang zu bringen, uns und unsere Teammitglieder besser kennenzulernen und aus der Erfahrung eine gemeinsame Stärke zu entwickeln?

Für Mitarbeiter*innen in Kitas, Hort, Mittagsbetreuung und Schulen. Workshop 1 – „Feuer entfachen wie unsere Vorfahren“ - Feuer übt seit Jahrtausenden eine besondere Faszination auf uns Menschen – auf Jung und Alt - aus. Wir sind Feuer und Flamme und hoffen, dass der Funke auf euch überspringt! Bitte denkt an der Witterung entsprechende Outdoor-Kleidung und festes Schuhwerk sowie Essgeschirr, Besteck sowie Trinkbecher.

Workshop 2 – „Die Wildnis ruft“ - GEMEINSAM ist dabei der Leitgedanke - gelebte INKLUSION begleitet uns methodisch durch den Workshop. Alle Übungen und Spiele sind so konzipiert, dass sie mit wenig Hilfsmitteln im Schul- und Hortalltag umgesetzt werden können und auch Kindern mit Einschränkungen eine Teilhabe ermöglichen.

Bitte beachten Sie: Die Workshops finden naturgemäß bei jedem Wetter draußen statt, deshalb unbedingt auf wetterfeste Kleidung achten.

Hier kommen Sie zum aktuellen Flyer. 


Aufbauqualifizierung für Kindertagespflegepersonen - Start November 2020

Tagesmütter und -väter betreuen bis zu 5 Kinder im eigenen Haushalt und bilden damit nicht nur eine wichtige Säule im Netzwerk der Kinderbetreuungseinrichtungen sondern aus pädagogischer und entwicklungspsychologischer Sicht im Rahmen einer Kleingruppe für Kinder von 0 - 3 Jahren auch ideale weil familienähnliche Bedingungen. Tagesmutter oder Tagesvater haben neben ihrer hohen Verantwortung auch ganz besondere Arbeitsbedingungen: Ihr Arbeitsplatz ist der eigene Haushalt und ihr Tageskind nimmt am Familienlleben teil...    

Den kompletten Ausbildungsplan können Sie sich hier ansehen.

Bei Fragen können Sie sich auch direkt bei Frau Bernadette Althoff unter der 08092 / 850 79 - 16 oder per Mail kindertagespflege(at)kbw-ebersberg.de melden.