RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Die Angebote des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. stehen grundsätzlich allen offen. Die Teilnahme an den Kursen und Veranstaltungen geschieht auf eigenes Risiko. Bei Studienfahrten ist das Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. nur für die inhaltliche Gestaltung zuständig. Der jeweilige Reiseveranstalter ist ausgewiesen.

Anmeldung

In der Regel ist eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erforderlich. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Für die Kurse kann man sich persönlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über die Homepage des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. www.kbw-ebersberg.de anmelden. Bei einer Teilnahmegebühr ab 15,00 Euro ist das zusätzliche Ausfüllen eines SEPA-Lastschriftmandates erforderlich.

Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge verbucht. Eine Anmeldebestätigung durch das Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. wird nicht verschickt. Eine Benachrichtigung erfolgt, wenn eine Veranstaltung nicht stattfindet bzw. bereits voll belegt ist. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer/innen werden entsprechend der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen nur für innerbetriebliche Zwecke erfasst. Bei Vorträgen ist, falls nichts anderes vermerkt, keine Anmeldung erforderlich. Bei Studienreisen gelten ggf. zusätzlich die Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

Das SEPA-Anmeldeformular zum Download finden Sie auch hier.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt in der Regel per Lastschrift. Die Gebühr wird durch das Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. frühestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn und spätestens 10 Tage nach der Veranstaltung abgebucht. Es ist für ausreichende Kontodeckung zu sorgen, da die Bankgebühren für Rückläufer ggf. weiterbelastet werden. Die Kursgebühr für mitangemeldete Personen wird, sofern nicht in einem gesonderten SEPA-Lastschriftmandat angegeben, vom Konto des Hauptanmelders abgebucht. Abweichungen sind bei einzelnen Veranstaltungen angegeben.

Vortragsgebühren

Diese betragen in der Regel 5,00 Euro pro Einzelabend. Abweichende Gebühren sind angegeben. Bei Vortragsabenden ist in der Regel keine Anmeldung erforderlich. Die Bezahlung der Teilnahmegebühr erfolgt an der Abendkasse.

Ermäßigungen

Ermäßigungen können auf Anfrage gewährt werden. Besitzer der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten auf unsere Veranstaltungen 25% auf eine Teilnahmegebühr ab 25,00 Euro mit Ausnahme Studienreisen, Tagesfahrten, Kindertagespflegeausbildung und Materialkosten.

Veranstaltungen der kath. Verbände sind in der Regel nur für die Mitglieder des Verbandes gebührenfrei oder ermäßigt.

Datenschutz

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung stimmen die Teilnehmer/innen zu, dass ihre Daten aus zuschussrechtlichen und statistischen Gründen für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist von bis zu zehn Jahren gespeichert werden. Es wird versichert, dass die Daten nur zu internen Zwecken aufbewahrt werden und keinesfalls an Dritte für kommerzielle Zwecke weitergegeben werden.

Zum Zwecke der Vorbereitung und für die Dauer der Durchführung von Kursen und Einzelveranstaltungen dürfen Teilnehmerlisten mit den Namen und Kontaktdaten an die Referent/innen bzw. Dozent/innen weitergegeben werden. Dies ist für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen und die Durchführung der Angebote notwendig und in § 6 des Kirchlichen Datenschutzgesetzes geregelt. Ohne dieses Einverständnis ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen und die Wahrnehmung der Angebote des Kath. Kreisbildungswerks Ebersberg e.V. und seiner Einrichtungen leider nicht möglich.


Weitere Informationen zum Datenschutz des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. sind auf der Homepage des Kath. Kreisbildungwerkes Ebersberg e.V. (www.kbw-ebersberg.de) zu finden oder können direkt an der Geschäftsstelle erhalten werden. Des Weiteren gelten die Bestimmungen des Kirchlichen Datenschutzgesetzes (KDG).

Rücktrittsbedingungen

Wenn die Mindestteilnehmer/innenzahl nicht erreicht wird oder ein/e Referent/in oder Kursleiter/in ausfällt, kann das Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. die Veranstaltung absagen. In diesem Fall werden die angemeldeten Teilnehmer/innen umgehend benachrichtigt und die bereits gezahlten Teilnehmergebühren zurückerstattet. Das Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. behält es sich vor, Veranstaltungen durch eine/n andere/n Dozent/in durchführen zu lassen bzw. situationsbedingte Änderungen vorzunehmen.

Ein Rücktritt von Seiten der Teilnehmer/innen ist dem Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. unverzüglich mitzuteilen. In diesem Fall wird eine Storno- und Ausfallgebühren berechnet:

Bei einem Rücktritt

• bis zu 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn fallen 30 % der Gebühren als Stornokosten an.

• bei Rücktritt nach Anmeldeschluss werden 100 % Ausfallgebühren berechnet.

• bei Studienfahrten und Reisen gelten gesonderte Stornobedingungen, die eigens ausgewiesen sind.

• Ab Kursantritt ist ein Rücktritt nicht mehr möglich. Die Gebühr wird zu 100 % fällig. Es besteht auch kein Anspruch auf Ersatz der nicht besuchten Kursstunden.

• Es entfallen Storno- und Ausfallgebühr, wenn ein Ersatzteilnehmer genannt wird.

Die Rücktrittsbedingungen gelten auch im Krankheitsfall oder aus Gründen höherer Gewalt.

Urheberrecht

Aus urheberrechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass Fotografieren, Video- und Audioaufnahmen durch Teilnehmende in den Veranstaltungen nicht gestattet sind. Lehrmaterialen dürfen ohne Genehmigung des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. nicht veröffentlicht werden.

Haftung

Die Haftung des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V. vorliegen.

Schlussbestimmungen

Mit Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, wird damit die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Ebersberg, den 24.08.2018

Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V.