RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite
Gemeinsam wachsen !

Eltern-Kind-Programm EKP® – ein Angebot für Familien

 

  • Sie suchen Kontakt und Austausch mit anderen Familien?
  • Sie suchen gleichaltrige Spielkontakte für Ihr Kind?
  • Sie möchten die Entwicklung Ihres Kindes ganzheitlich begleiten?
  • Sie wollen verschiedene Spiel- und Bewegungsanregungen sowie Fingerspiele und Bewegungslieder kennen lernen?
  • Sie haben Fragen zu Erziehungs- und Familienthemen?

Dann besuchen Sie eine unserer vielen Spielgruppen des Eltern-Kind-Programms (EKP®) im Landkreis Ebersberg.

 

Das Eltern-Kind-Programm EKP® ist ein ganzheitliches Angebot und begleitet seit vier Jahrzehnten Eltern mit ihren Kindern in den ersten Lebensjahren. Unter der Leitung einer zertifizierten EKP®-Leiter*in wird mit allen Sinnen und viel Spaß miteinander gesungen, gespielt, experimentiert, gewerkelt, geforscht und entdeckt. In der Bewegung wird Neues erfahren. Die Kinder erleben spielerisch durch kreative Sinnes- und Naturerfahrungen den Jahreskreis. Alle Aktivitäten sind auf den Entwicklungsstand der Kinder abgestimmt und geben Ideen sowie Anregungen für das alltägliche Familienleben.

Folgende Elemente sind ein fester Bestandteil der Treffen. Das EKP®-Konzept darf jedoch nicht als starres Gerüst gesehen werden, sondern als ein Rahmen, der in jeder Stunde an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst werden kann. Ein gemeinsamer Beginn – warum eigentlich?

Ein gemeinsamer Beginn ist ein wichtiger Baustein, ein festes Ritual, für die Atmosphäre und das Gelingen der Gruppentreffen. Durch die Wiederkehr von Vertrautem und durch verlässliche Regeln gewinnen Kinder Kraft, Zuversicht sowie Vertrauen in sich und andere. Ein gemeinsames Begrüßungsritual erleichtert es den Kindern und den Erwachsenen sich auf das Kommende einzustimmen und bereit zu sein für die gemeinsame Zeit.

Erfahrungen mit Sprache, Bewegung, Musik, Natur und Religion bilden die Grundlage der thematischen Einheit als Baustein der EKP®-Stunde. Dazu dienen unterschiedliche pädagogische Methoden und Arten der Aufbereitung. Mit den vielfältigen Erfahrungen erhalten die Familien Anregungen für ihren Alltag. Im Vordergrund steht hier die Eltern-Kind-Beziehung, die in der Gemeinschaft der Gruppe als Qualitätszeit von Eltern und Kind erfahren wird. Die Inhalte für die thematische Einheit werden von dem/der Gruppenleiter*in so ausgewählt, dass sie sich am Entwicklungsstand der Kinder ebenso orientieren wie am Gruppenprozess, am Jahreskreis und am kirchlichen Festkreis. Mehr dazu finden Sie im Frühjahr/Sommer-Magazin 2022 auf der Seite 26.

Die gemeinsame Brotzeit ist weit mehr als „nur“ Zeit zum Sattwerden: Gemeinsam wird der Tisch gedeckt. Gemeinsam wird ein Spruch vor dem Essen gesprochen. Gemeinsam wird mit dem Essen begonnen. Gemeinsam wird alles wieder aufgeräumt. In diesem Baustein der EKP®-Stunde verbirgt sich vieles für Kinder und Eltern, aber auch für die Gruppe. Die Kinder erleben, dass dieses gemeinsame Essen mehr Genuss bringen kann. Mehr finden Sie im Frühjahr/Sommer-Magazin 2022 auf der Seite 27.

Im EKP® ist das Freispiel ein eigener Baustein und wichtiger Bestandteil der Gruppenstunde. Die Aufgabe der/des Gruppenleiter*in beziehungsweise der Eltern besteht darin, die Kinder während der Freispielphase zu beobachten, ob sie eventuell Unterstützung brauchen. Dabei wird den Kindern das Vertrauen geschenkt, ihr Spiel selbst zu gestalten und dabei viel zu entdecken und zu lernen. Mehr zum Freispiel erfahren Sie auf Seite 22 im Herbst&Winter 2022/2023 Magazin des KBW. 

Die folgenden zwei Bausteine des EKP® erklären wir Ihnen in unserem kommenden Frühjahr/Sommer 2023 Magazin. Seien Sie gespannt! 


EKP® - mit Abstand das Beste, auch in besonderen Zeiten… 

Corona – Maßnahmen des EKP®- Draußen im KBW Ebersberg

Das Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg hat nun gemeinsam in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) für München und Freising nun ein weiteres Konzept für Eltern-Kind-Gruppen entwickelt. 

Auch in diesen besonderen Zeiten möchten wir den Familien ein Zusammenkommen, gemeinsames Entdecken und zusammen wachsen ermöglichen. Daher haben wir unser Angebot um die Möglichkeit des EKP®-Draußen weiterentwickelt. Sprechen Sie uns an!

Eltern, welche unser Programm schon kennen, werden merken, dass wir mit diesem Konzept versuchen, die bisher gewohnten Abläufe besonders für die Kinder möglich zu machen. Dennoch gibt es auch einige Veränderungen, auf welche wir in unserem Hygienekonzept aufmerksam machen möchten. 

Dennoch freuen wir uns sehr, Sie und Ihre Familie wieder in unseren EKP®-Gruppen begrüßen zu dürfen. 


Einblick in die Eltern-Kind-Gruppenstunden. 

Impressionen aus den EKP-Gruppenstunden.

In diesem Video können Sie sich einen Einblick über die EKP-Gruppen verschaffen.

Viel Spaß beim ansehen!


Das sollten Sie wissen 

EKP® Gruppen

 

- sind ein Angebot für Eltern mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren
- bedeuten feste Gruppen 
- ein späteres Nachrücken ist jederzeit möglich
- finden regelmäßig wöchentlich für 2 Stunden (mit Babys 1,5 Std.) statt
- bieten Raum für 6 – 8 Mütter/ Väter und ihren Kindern
- bieten neben den Gruppentreffen auch Elterntreffen, Familienaktivitäten oder Vater-Kind-Aktionen
- werden von zertifizierten EKP®-Leiterinnen betreut
- kosten pro Familie und Trimester für 12 Treffen 84,- €
- stehen allen Familien und Alleinerziehenden unabhängig von Lebensform, Konfession und Nationalität offen

Wenn Sie sich für eine unserer Spielegruppen an­mel­den wol­len,
dann fin­den Sie hier die Liste der EKP-An­sprech­part­ne­rin­nen der je­wei­li­gen Ge­mein­den.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?!

Wir haben noch freie Plätze in unseren EKP-Gruppen

Ab sofort beginnen wieder die Anmeldungen für unsere Eltern-Kind-Gruppen im Landkreis!
Besonders in den Gemeinden Anzing, Ebersberg, Grafing oder Neukeferloh sind noch Plätze frei.

Weitere Informationen und Anmeldung auf unserer Homepage www.kbw-ebersberg.de oder rufen Sie uns einfach an unter 08092 / 850 790!

Gerne können Sie sich auch direkt bei den EKP-Gruppenleiterinnen anmelden. 
Hier finden Sie die Liste für Ihre Ansprechpartnerin. 

Wir freuen uns auf Sie !


Abschied und Neubeginn

EKP-Jahresempfang

Am Mittwoch, dem 16.01.2019 trafen sich die EKP-Leiterinnen in der KBW-Geschäftsstelle, um sich von der langjährigen EKP-Referentin, Frau Silvia Müller-Frontzek, zu verabschieden. Frau Müller-Frontzek begleitete die EKP-Leiterinnen, die im gesamten Landkreis Ebersberg Eltern-Kind-Gruppen durchführen, im Auftrag des KBW Ebersberg seit 2010. Neben der Auswahl und Einführung der EKP-Leiterinnen, die über zwei Jahre hinweg für ihre Aufgabe als Gruppenleitung qualifiziert werden, begleitete Frau Müller-Frontzek die über 30 Frauen auch in individuellen Gesprächen und in Form einer kollegialen Beratung. Auch in die Konzepterstellung der überregionalen KEB München und Freising brachte sich die Dipl. Sozialpädagogin mit ihrer hohen Expertise ein. Aufgrund beruflicher Veränderungen gibt Frau Müller-Frontzek die Koordination des Eltern-Kind-Programms© im KBW an Frau Bernadette Althoff ab, die bereits seit vergangenem Sommer für die Qualifizierung der Kindertagespflege im KBW verantwortlich ist. Frau Müller-Frontzek wird dem KBW weiterhin bei der Organisation und Begleitung der KITA-Fortbildungen zur Verfügung. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Müller-Frontzek für ihr hohes Engagement für das EKP©, ihr Herzblut und ihre inhaltlichen und konzeptionellen Ideen! Frau Althoff wünschen wir für ihre neue Aufgabe alles Gute und freuen uns, dass sie sich nun für einen zusätzlichen Bereich im KBW engagiert.

Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern.                                                                 Wilma Thomalla


Im Wandel der Zeit...

Das EKP® wünscht Frohe Ostern 2019!

Liebe Familien, 

viele von unseren EKP-Leiterinnen starten nach Ostern mit neuen Kursen. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, um Ihnen mitzuteilen, dass es wieder neue freie Plätze in unseren EKP-Gruppen gibt.
Wir schenken Ihnen und ihren Kindern Zeit und Raum und Gespräch. Diese drei Dinge kommen in unserem schnellen Leben oft zu kurz. 

Dies bieten unsere EKP-Leiterinnen. Um auch weiterhin diese hohe Qualität halten zu können, ist es mir wichtig, dass die Gruppenstärke in den EKP Gruppen überschaubar bleibt, um weiterhin individuell arbeiten zu können, aber auch um die Belastung für die Gruppe nicht zu überstrapazieren. Es ist mir wichtig, dass Sie gut für sich sorgen, denn nur dann kann man auch anderen Zeit, Kraft, Aufmerksamkeit und vieles mehr weitergeben. 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Osterzeit und hoffentlich kehrt der Frühling bald zurück!

Viele Grüße 

Bernadette Althoff
Päd. Mitarbeiterin

Unsere aktuellen EKP-Leiterinnen in Ihrer Gemeinde erhalten Sie über die EKP-Referentin Bernadette Althoff im Kreisbildungswerk Ebersberg unter 08092 85079-12 sowie über die Homepage des KBW www.kbw-ebersberg.de

Sie fühlen sich angesprochen?!

Wenn Sie gerne selbst eine Eltern-Kind-Gruppe leiten möchten ...

... Eltern und ihre Kinder über eine längere Zeit wertschätzend und kreativ begleiten wollen, eigene Erfahrung mit Kleinkindern oder vielleicht sogar eine pädagogische Ausbildung mitbringen, wenn Sie sich gerne auf diesem pädagogischen Gebiet weiter entwickeln wollen, dann nehmen Sie unbedingt mit der EKP-Referentin Kontakt auf unter 08092 85079-16 oder per Mail unter ekp(at)kbw-ebersberg.de.

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit auf Honorarbasis - außerhalb der Schulferien - eine sehr gute Grundqualifizierung und regelmäßige Supervision, Fortbildungen, fachliche Betreuung sowie ein gutes Netzwerk mit vielen Kontakten zu Kolleginnen und vieles mehr ... 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse !

Ansprechpartnerin

Kreisbildungswerk Ebersberg, Bernadette Althoff,
Tel 08092 / 850 79 - 16
Mail ekp(at)kbw-ebersberg.de