RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Herzlich willkommen im Team!

Ein herzliches Grüß Gott!

Mein Name ist Martina Ahamer-Matejka und ich bin neu im Team des Kreisbildungswerks. Mir ist es sehr wichtig, Perspektiven zu wechseln – meine eigenen und die meiner Mitmenschen. Durch meine vielfältigen Erfahrungen, die ich als Mutter, Erzieherin, Familiencoach und Lerntherapeutin und durch ehrenamtliches Engagement sammeln durfte, bringe ich einen großen Schatz unterschiedlicher Lebensperspektiven mit, mit denen ich seit Anfang Februar als Leiterin Familien- und Seniorenbildung das Team und als Projektleitung des Netzwerks Trauer das Kreisbildungswerk Ebersberg unterstützen darf.

Mir ist es ein großes Anliegen, Programme zu entwickeln, die Familien und Senioren dabei unterstützen, sich weiterzuentwickeln, zu lernen und sich in ihren Gemeinschaften zu engagieren. Unsere Veranstaltungen und Kurse sind darauf ausgerichtet, Menschen jeden Alters und jeder Lebensphase zu unterstützen, von der Schwangerschaft, durch die Elternzeit, Veranstaltungen für die ganze Familie, Angebote für Senioren und vieles mehr. Unser Bildungsprogramm reicht für alle Generationen und ich freue mich daran mitwirken zu können.

Darüber hinaus liegt mir das Netzwerk Trauer besonders am Herzen. Der Verlust eines geliebten Menschen kann eine der schwierigsten Herausforderungen im Leben sein und in meiner Rolle als Projektleiterin, ist es mein Ziel, Kontakte und Programme zu vermitteln, die Menschen helfen, mit ihrer Trauer und ihrem Verlust umzugehen. Das Netzwerk bietet eine Vielzahl von Ressourcen, Unterstützungsgruppen und Veranstaltungen, um Menschen in schwierigen Zeiten beizustehen und sie auf ihrem individuellen Trauerweg zu begleiten. Es ist mir wichtig, dass Menschen wissen, dass sie in dieser Lebensphase nicht alleine sind und sich Unterstützung holen dürfen.

Zurück