RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Der unsichtbare Krieg

Wie die Digitalisierung das strategische Gleichgewicht in der Welt verändert

Mo., 07.06.21 von 19.00-20.30 Uhr
Der unsichtbare Krieg © Heimo Aga 2013
Der unsichtbare Krieg © Heimo Aga 2013

Die Digitalisierung verschiebt die Kräfteverhältnisse zwischen den Nationen. Digitale "Waffen" wie das Hacking systemrelevanter Infrastrukturen, Cyberspionage und -diebstahl mit anschließender Erpressung oder Online-Einflussnahme auf die Köpfe der Menschen sind billiger als Panzer und jedem leicht zugänglich. Wenn eine Regierung auf diese Weise von einer anderen Regierung angegriffen wird, handelt es sich dann um Cyber-"krieg"? Wie die Staaten die neuen Bedrohungen einordnen und wie jeder Einzelne betroffen ist, erklärt Yvonne Hofstetter in ihrem abendlichen Online-Vortrag.

Prof. Dr. Yvonne Hofstetter ist Preisträgerin des Theodor-Heuss-Preises für demokratiepolitisches Engagement.

Termine
Mo, 07.06.2021 19:00-20:30 Uhr
Ort
Online-Angebot
Referent/en
  • Prof. Dr. Yvonne Hofstetter, Autorin, Juristin
Kooperation
KBW digital (Anbietergemeinschaft der Kath. Bildungswerke in den Landkreisen Miesbach, Fürstenfeldbruck, Rosenheim und Ebersberg)
Gebühr
  • Teilnahmegebühr Einzelperson 6,00 EUR
  • Teilnahmegebühr Paare 10,00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt   Anmeldung bis 07.06.2021

Kursnummer
33592
Kursnummer
33592
Letzte Aktualisierung
15.04.2021, 09:03:42 Uhr