RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Wochen der Toleranz

Sinti und Roma in der Erzdiözese München und Freising

Geschichte, Religion, Kultur und Rassismuserfahrungen

Vortrag und Gespräch


Sinti und Roma in der Erzdiözese München und Freising KBW Ebersberg
Wochen der Toleranz

Dieser Gesprächsabend gibt einen Einblick sowohl in die Geschichte der Sinti und Roma als auch in die kulturell-religiösen Traditionen der in München lebenden Sinti und Roma verbunden mit deren Wertvorstellungen. Der Referent, Ivica Viskovic, ist Seelsorger für ethnische Minderheiten in der Erzdiözese München und Freising. Er wird neben theologischen und gesamtkirchlichen Aspekten von seinen Erfahrungen in der Seelsorge für Sinti und Roma berichten. Dabei wird sich dieser Abend auch mit Antiziganismus, dem Rassismus gegenüber Sinti und Roma, auseinandersetzen.

Vortrag und Gespräch
Termine
Do, 25.10.2018, 19:30-21:00 Uhr
Raum
Ebersberg, Kath. Jugendstelle, Bahnhofstr. 8
Bahnhofstr. 8 85560 Ebersberg
Referent/en
  • Ivica Viskovic, Seelsorger für ethnische Minderheiten
  • Jennifer Becker M.A., KBW-Geschäftsführerin, Europaethnologin M.A.
Kooperation
VHS Grafing+Vaterstetten / Caritas-Zentrum Ebersberg / KJR Ebersberg / Bunt statt Braun / EVS / KBW
Kursnummer
31044
Anmeldung
KBW
Sinti und Roma in der Erzdiözese München und Freising KBW Ebersberg