RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Webinarreihe: Ist unsere biologische Vielfalt in Gefahr? - Der Rückgang der Insektenpopulation - Ursachen und Auswirkungen für Natur und Mensch

Landwirtschaft und Artenvielfalt -

Herausforderungen und Wege für eine neue (EU-)Landwirtschaftsstrategie

Webinar (Online-Vortrag)


Landwirtschaft und Artenvielfalt - (pixabay)
Landwirtschaft und Artenvielfalt - (pixabay)

Der weltweite Rückgang der Biodiversität ist seit Jahrzehnten bekannt. Inzwischen haben die Verluste an biologischer Vielfalt, vor allem die Verluste an Insektenarten, aber dramatisch zugenommen – 75% der Populationen sind verschwunden, mit allen Folgen für Natur und Mensch. Wir wollen in dieser Webinarreihe verschiedene Aspekte beleuchten und uns dem sehr komplexen Thema annähern.

In dem Vortrag wird unter naturkundlichen und landwirtschaftlichen Gesichtspunkten beleuchtet, wie vielfältig die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und Artenvielfalt sind. Um diese Zusammenhänge in eine positive Richtung zu lenken, d.h. eine größere Artenvielfalt in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft zu erreichen, bedarf es neuer Strategien auf EU-, Bundes- und Landesebene. Dabei geht es einerseits um die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Pflanzen und Tieren und ihrer Lebensräume, zum anderen um die landwirtschaftlichen Erfordernisse und Handlungsprämissen. Durch eine Reihe von Praxisprojekten liegen hierzu Erfahrungen vor, anhand derer anschaulich über mögliche Zukunftswege berichtet wird.

Termine
Mi, 07.11.2018, 18:50-20:30 Uhr
Raum
Ebersberg, Landratsamt, Besprechungsraum
Eichthalstr. 5 85560 Ebersberg
Referent/en
  • Dr. rer. nat. Dipl.-Ing. Rainer Oppermann
Kooperation
Landschaftspflegeverband Ebersberg e.V. / KBW
Gebühr
  • Teilnahmegebühr 5.00 EUR
Kursnummer
30958
Anmeldung
nicht erforderlich