RELIGION UND SPIRITUALITÄT
GESELLSCHAFT UND POLITIK
GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN
FAMILIE UND PARTNERSCHAFT
TRAUER UND VERLUST
KUNST UND KULTUR
FORT- UND WEITERBILDUNGEN
Ortsprogramm
Zur Startseite

Wochen der Toleranz

Muslimischer Anitsemitismus

Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?


Muslimischer Anitsemitismus KBW Ebersberg
Wochen der Toleranz

Mobbing gegen jüdische Schüler, eine Attacke auf einen Kippa-tragenden Mann - ist der Antisemitismus in Deutschland auf dem Vormarsch? Und sind "die Muslime" daran schuld? Diese Frage hat mit der Flüchtlings- und Asylbewerberwelle 2015/16 und einigen schlagzeilenproduzierenden Vorfällen eine hohe Aktualität bekommen. Dr. David Ranan, Politik- und Kulturwissenschaftler und Autor des Buchs "Muslimischer Antisemitismus: Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?" plädiert in seinem Buch für einen differenzierten Blick auf judenfeindliche Einstellungen. Das Buch ist das Resultat einer qualitativen Studie, die unter muslimischen Studierenden und Akademikern, hauptsächlich in Deutschland aber auch in Großbritannien, durchgeführt wurden. David Ranan diskutiert die zentralen Themen, die mit der Behauptung eines ausgeprägten Antisemitismus unter Muslimen verbunden sind, darunter: die Frage der Definition von Antisemitismus, die Vermessung des Antisemitismus, die Rolle des Korans und der Religion, die Rolle des Nahostkonflikts sowie Ursache und Ausmaß von Vorurteilen und Verschwörungstheorien.
David Ranan entstammt einer deutsch-jüdischen Familie. Er wuchs in Israel auf. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Israel und London, arbeitete als Banker und Unternehmensberater, absolvierte dann noch einmal ein Studium der Kultur- und Politikwissenschaft.

Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?
Termine
Mi, 10.10.2018, 20:00-21:30 Uhr
Raum
Grafing, Stadtbücherei
Grenzstr. 5 85567 Grafing
Referent/en
  • David Ranan
Kooperation
VHS Grafing+Vaterstetten / Caritas-Zentrum Ebersberg / KJR Ebersberg / Bunt statt Braun / EVS / KBW
Kursnummer
30918
Anmeldung
nicht erforderlich
Muslimischer Anitsemitismus KBW Ebersberg